Berlin, 26.09.2017 – Neue Servicegesellschaft Scope Risk Solutions bietet Lösungen zum Kreditrisikomanagement und zur Erfüllung regulatorischer Anforderungen. Die Angebote reichen von standardisierten bis hin zu speziell zugeschnittenen Kreditrisiko-Lösungen.

Mit der Scope Risk Solutions (SRS) hat die Scope Group einen neuen Dienstleister etabliert, der die tiefgehende analytische Expertise der Scope Ratings mit dem Angebot eines umfassenden Kreditrisikomanagements verbindet. Damit entspricht Scope der wachsenden Nachfrage nach qualitativ hochwertigen, internen Kreditanalysen, die von den Führungsetagen und einer immer anspruchsvolleren Regulierung verlangt werden. Die Dienstleistungen der SRS richten sich vor allem an Finanzinstitute, Unternehmen und Regierungsorganisationen.

Scope Risk Solutions verfolgt mit der Konzentration auf flexible Lösungen, einfache digitale Zugriffsmöglichkeiten und eine Fundamental-Analyse einen modernen und effizienten Ansatz der Kreditanalyse. Mit der Credit risk assessment workflow platform, die auf den differenzierten Methodiken der Scope Ratings aufbaut, bietet Scope Risk Solutions den Kunden die Möglichkeit, ihre Kreditrisiko-Positionen individuell zu steuern. Die Kunden profitieren dabei von der Flexibilität, modular einzelne Elemente wie Modell, Fokus und Art der Analyse sowie individualisierte Reportformate zu wählen. Darüber hinaus können die Kunden entscheiden, wie umfangreich und detailliert ihre eigene Kreditanalyse sein soll.

„Kredit-Investoren haben oft nicht ausreichende interne Kapazitäten, um Kreditrisiko-Prüfungen selbst durchzuführen. Wir ermöglichen es unseren Kunden, bei der Beurteilung und Steuerung von Kreditrisiken auf ein erweitertes Instrumentarium zuzugreifen und damit ihre regulatorischen Anforderungen effizient zu erfüllen“, erklärt Dr. Stefan Bund, Vorstandsmitglied der Scope Risk Solutions.

Florian Schoeller, CEO der Scope Group: „Scope Risk Solutions ist die logische Ergänzung dessen, was wir mit Scope Ratings erreicht haben. Wir haben unsere vorausschauende, nicht-mechanistische Ratingmethodik und unsere Expertise in die Kreditrisikomanagement-Dienstleistungen eingebracht. Das Leistungsspektrum der Scope Risk Solutions ist ein weiterer Eckpfeiler der Scope Group als Europas führender Full-Service-Anbieter von unabhängigen und qualitativ hochwertigen Ratings, Research und Risikoanalysen.“

Das Team der Scope Risk Solutions umfasst acht Analysten, die an den Standorten Frankfurt und London Kunden unabhängig von Scopes Ratinggeschäft betreuen. Neben dem Vorstandsmitglied Dr. Stefan Bund umfasst das Management-Team der Scope Risk Solutions internationale Experten mit jahrzehntelanger Erfahrung in den Bereichen Kreditrisikoanalyse und Risikomanagement. Dazu gehören Michael Baker als Leiter Analytical Solutions & Operations, Ivelina Stanoeva als Director Risk Analysis und Michael Bolle als Commercial Director. Vor ihrem Eintritt bei Scope und dem Aufbau der Scope Risk Solutions waren sie in ähnlichen Funktionen für große Ratingagenturen tätig.

Das Leistungsspektrum von Scope Risk Solutions im Überblick:

Credit Assessment Workflow Platform:
Scope Risk Solutions nutzt seine Credit Assessment Workflow-Plattform für die Erstellung von Compact oder Comprehensive Assessments of Credit Risk (AoCR). Kunden haben auch die Möglichkeit, einen eigenen Zugang zu dieser Plattform zu bekommen, um darüber den gesamten Prozess der Kreditrisikoanalyse intern durchzuführen.

Credit Models & Assessments of Credit Risk:
Scope Risk Solutions bietet seinen Kunden Kredit-Modelle für verschiedene Sektoren sowie für unterschiedliche regulatorische Anforderungen an. Diese Modelle sind zu 100% konsistent mit den Methodiken der Scope Ratings. Durch die Beauftragung von Assessments of Credit Risk (AoCR), die von den Analysten der Scope Risk Solutions unter Anwendung der Kredit-Modelle erstellt werden, können Kunden ihre Kreditrisikoanalyse outsourcen. Ein AoCR stellt jedoch kein Kredit-Rating im Sinne der EU-Rating-Regulierung dar.

Model Development & Validation:
Scope Risk Solutions entwickelt nach Kundenwunsch maßgeschneiderte Kredit-Modelle. Angeboten werden Schuldner/Emittenten-, Sicherheit/Kreditlinien- und Portfolio-Modelle. Die Modellvalidierung basiert grundsätzlich auf der Prognosefähigkeit des internen Ratingsystems eines Kunden hinsichtlich Genauigkeit und Konsistenz. Scope Risk Solutions bietet Modellvalidierungsdienste mit detaillierten Konstruktions-, Methoden- und Performanceprüfungen.

Mandated Credit Research:
Scope Risk Solutions erstellt auf Wunsch spezifisches Kredit-Research in Bezug auf bestimmte Regionen, Branchen oder auch Einzelwerte. Wir unterstützen damit die Kredit-Entscheidungen unserer Kunden in Situationen, in denen dem Auftraggeber die notwendigen Informationen oder Fachkenntnisse fehlen oder die internen Ressourcen temporär ergänzt werden sollen.

Credit Training & Bespoke Solutions:
Scope Risk Solutions bietet individuelle Schulungen an, die auf die spezifischen Anforderungen des Kreditrisikomanagements des jeweiligen Kunden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.scoperisksolutions.com

Quelle: Scope Corporation AG