München/Essen, 7. November 2017 − Die Real I.S. hat für den Privatkundenfonds „Bayernfonds Essen Holle-Karree“ das rund 11.100 Quadratmeter große Bürogebäude in der Hollestraße 7b in Essen veräußert.

Das Objekt ist Bestandteil des Essener „Holle-Karrees“. Käufer der zentral gelegenen Immobilie ist die Kölnische Haus- und Grundstücksverwaltung Dr. Koerfer GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Koerfer-Gruppe aus Köln. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit dem strategischen Verkauf des Objekts wird für die Anleger voraussichtlich ein Gesamtkapitalrückfluss von rund 138 Prozent erzielt.

Das 15-geschossige Bürohochhaus ist vollständig vermietet und verfügt neben einer Tiefgarage mit 117 Pkw-Stellplätzen über 20 Stellplätze im Außenbereich. Das „HolleKarree“ wurde 1995 errichtet und befindet sich in fußläufiger Entfernung zum Hauptbahnhof sowie der Essener Fußgängerzone.

Brockhoff Invest Essen begleitete die Real I.S. AG im Rahmen eines exklusiven Verkaufsmandats. Die rechtliche Beratung des Verkäufers übernahm die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Quelle: Real I.S. Gruppe, Pressemitteilung vom 07. November 2017