Oldenburg, 23. Februar 2018 – Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe, die sich als erstes Unternehmen seiner Art auf die Herstellung und Vermietung energieeffizienter LED-Beleuchtung spezialisiert hat, bringt ihre erste Unternehmensanleihe auf den Markt. Die Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren mit einer Verzinsung von 5,75 Prozent per annum.

Emittent der Anleihe (WKN A2G9JL / ISIN DE000A2G9JL5) ist die Deutsche Lichtmiete Finanzierungsgesellschaft mbH, eine hundertprozentige Tochter der Deutsche Lichtmiete GmbH. Das Emissionsvolumen der Deutsche Lichtmiete EnergieEffizienzAnleihe 2022 beträgt 10.000.000 Euro. Der Gesamtnennbetrag der Anleihe ist gestückelt in 20.000 Schuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von je 500 Euro, der Mindestzeichnungsbetrag beträgt 2.500 Euro. Die Zeichnungsfrist endet am 5. Februar 2019. Zahlstelle für die Anleihe ist die Bankhaus Neelmeyer AG in Bremen, Verwahrstelle die Eschborner Clearstream Banking AG. Die mittelbare Absicherung der Anleihe erfolgt über erstrangige Grundschulden in Höhe von 7.000.000 Euro.

Mit der Deutsche Lichtmiete EnergieEffizienzAnleihe 2022 können Anleger vom Wachstum des innovativen Mittelständlers aus Oldenburg profitieren und zugleich ökologisch sinnvoll in sauberes Licht investieren. Die Unternehmensanleihe dient dem Ausbau der Geschäftstätigkeit der Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe, um die weiter steigende Nachfrage nach moderner LED-Industriebeleuchtung bedienen zu können und damit den Wachstumskurs fortzuführen. Im Fokus der Investitionen steht dabei die Errichtung eines neuen Produktions- und Lagergebäudes sowie eines neuen Verwaltungsgebäudes.

Der Markt für moderne LED-Industriebeleuchtung bietet ein großes Potenzial: Erst circa 20 Prozent der deutschen Industrieunternehmen haben im Rahmen von Energiespar- beziehungsweise Energieeffizienzmaßnahmen auf LED-Beleuchtung umgerüstet. Bislang konnten schon mehr als 250 Projekte von einer Umrüstung auf modernste Industriebeleuchtung im Mietmodell profitieren – mit hochwertiger LED-Technik Made in Germany und Full-Service-Projektabwicklung durch die Deutsche Lichtmiete.

Quelle: Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe, Presseinformation vom 23. Februar 2018