Pullach, 20.03.2018 – Die LHI Gruppe hat zwei weitere Windparks erworben. Es handelt sich um einen Windpark in Teutleben (Thüringen) mit 15 MWp Gesamtleistung und einen Windpark in Niederlehme (Brandenburg) mit 4 MWp. In beiden Parks stehen insgesamt 7 Vestas-Turbinen.

Damit erhöht sich die Zahl der Assets under Management im Bereich Erneuerbare Energien auf insgesamt 42 Wind- und Solarenergieanlagen mit einer Gesamtnennleistung von rd. 485 MWp. Das bisher aufgelegte Investmentvermögen in der Assetklasse Erneuerbare Energien beträgt rd. 972 Mio. Euro.

Die Windenergieanlagen wurden für Spezial-AIF und Wertpapierstrukturen erworben, an denen institutionelle Investoren beteiligt sind.

Quelle: LHI Gruppe (Pressemitteilung vom 20.03.2018)