Berlin, 25.04.2018 (Marktnews): Heute wird der neue Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen im Bundestag eingesetzt. Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, begrüßt die Konstituierung. „Die Einsetzung des Ausschusses zeigt, dass das Thema bezahlbares Wohnen und Bauen auch in der neuen Bundesregierung eine übergeordnete Rolle spielen wird. Vollkommen zurecht wurde für dieses wichtige Thema unserer Gesellschaft ein eigener Ausschuss begründet. Nun muss es gemeinsam mit der Bundespolitik darum gehen, Anreize für neue Investitionen zu schaffen. Wir brauchen keine Verbotspolitik mehr, sondern Unterstützung, um die großen Herausforderungen unserer Branche zu erfüllen. Die Energiewende im Gebäudesektor, der gefährliche Mangel an Wohn- und Büroflächen in den deutschen Ballungsregionen und die Verteuerung durch politische Auflagen an das Bauen sind nur einige Beispiele dafür. Wir müssen jetzt loslegen, Hand in Hand mit der Politik!“, erklärt Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA.

Quelle: ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.