Hamburg, 12. Juni 2018 – Auch für das Geschäftsjahr 2017 erhalten die Anleger bei NEITZEL & CIE. wieder hohe Auschüttungen, die mindestens den prognostizierten Ergebnisse entsprechen. Die Hälfte der Ausschüttungen liegt sogar darüber.

Vorbehaltlich der abschließenden Zustimmung durch die Gesellschafter sind für das Jahr 2017 folgende Ausschüttungen geplant:
Solarenergie Nord 9,00 % (Plan 7,00 %) Solarenergie 2 Deutschland 8,00 % (Plan 6,75 %) Solarenergie 3 Deutschland 7,50 % (Plan 7,50 %) Zukunftsenergie Deutschland 4 6,00 % (Plan 6,00 %)

Die Anleger erhielten damit im Durchschnitt Ausschüttungen in Höhe von 8,0 % seit Auflegung der jeweiligen Beteiligungen.

Für Zukunftsenergie Deutschland 4 erfolgt die Ausschüttung wie im Prospekt vorgesehen im dritten Quartal 2018. Für alle anderen Beteiligungen ist die Hälfte der geplanten Ausschüttung bereits im Mai 2018 an die Anleger überwiesen worden. Der Rest erfolgt nach Feststellung der Jahresabschlüsse durch die Gesellschafter.

Quelle: Neitzel& Cie. Gesellschaft für Beteiligungen mbH & Co. KG