© IMMAC

Hamburg, 29.01.2019 – Die Nachfrage nach Immobilieninvestitionen steigt seit Jahren stetig. Denn gerade für Privatinvestoren haben klassische Bankprodukte an Attraktivität verloren. IMMAC ist es mit der Tochtergesellschaft DFV Deutsche Fondsvermögen GmbH gelungen ein wirkliches Highlight unter den Anlageprodukten aufzulegen.

Die vom „Beteiligungsreport“ in der Ausgabe 2/2018 geäußerte Vorfreude auf den nächsten DFV Hotelfonds ist in Erfüllung gegangen!

Das derzeit aufwendig modernisierte 4-Sterne-Hotel „The Rilano Frankfurt Oberursel“ zeichnet sich durch eine zeitlose Architektur aus und verfügt über 220 Gästezimmer, Restaurant, Bar, 12 Tagungsräume für bis zu 720 Personen, Wellnessbereich und 176 PKW-Stellplätze. Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und eine hohe Servicebereitschaft runden das Bild ab. Angebunden an das öffentliche Nahverkehrsnetz ist von Oberursel aus die Frankfurter Innenstadt und das Messezentrum schnell und bequem erreichbar.

Und so profitieren Ihre Anleger von diesem Beteiligungsangebot:

  • Konservative Konzeption – marktunüblich, aber typisch für IMMAC werden die Fremdmittel hoch getilgt, die Inflationsrate ist in der Prognose nur mit 1,00 % angesetzt.
  • Sofort beginnende monatliche Ausschüttungen in Höhe von 5,00 % p.a. und prognostizierte Mehrung des investierten Kapitals.
  • 20-jähriger Pachtvertrag zzgl. Verlängerungsoption mit einer renommierten Betreibergesellschaft bei 15 Jahren Fondslaufzeit.

Trotz Feiertagen und Urlaubszeit sind innerhalb von vier Wochen bereits ca. 20% des Eigenkapitals gezeichnet. Die Platzierung des restlichen Volumens von rund 11 Mio. Euro wird voraussichtlich bis April andauern.

Quelle: IMMAC