© pixabay

München, 14.02.2019 – Ein Joint Venture institutioneller Investoren angeführt von Deutsche Finance America, einem Investment Manager der Deutsche Finance Group, hat gestern das renommierte Raleigh Hotel in Miami Beach erworben. Das Joint Venture akquirierte die Immobilie für einen Kaufpreis von USD 103 Mio. von Tommy Hilfiger und der türkischen Dogus Group. Das berühmte Hotel mit seinen 83 Zimmern ist eine Art Déco-Ikone in South Beach und ist vor allem für seinen Pool bekannt, den das LIFE-Magazine einst als den „schönsten Pool Amerikas“ bezeichnete.

Das Joint Venture erwarb die Immobilie in Partnerschaft mit mehreren deutschen institutionellen Anlegern, u.a. der Bayerischen Versorgungskammer (BVK), Deutschlands größter öffentlich-rechtlicher Versorgungsgruppe, sowie institutionellen Immobilienfonds der Deutschen Finance Group.

Quelle: Deutsche Finance Group (Pressemitteilung vom 14.02.2019)