München, 23. März 2021 – Die Münchner BVT Unternehmensgruppe konnte den Spezial-AIF „BVT Ertragswertfonds Nr. 7 GmbH & Co. Geschlossene Investment KG“ (BVT Ertragswertfonds Nr. 7) erfolgreich platzieren. Die Investmentgesellschaft investiert in zwei langfristig vermietete Gewerbeimmobilien an ausgewählten Standorten in Nordrhein-Westfalen. Das Fondsvolumen beträgt 31,8 Millionen Euro.

Der BVT Ertragswertfonds Nr. 7 investiert als jüngster Fonds der 2004 gestarteten Serie in ein neu errichtetes Wohn- und Geschäftshaus in Witten, dessen Geschäftsflächen langfristig an Netto Markendiscount vermietet sind, sowie in ein viergeschossiges Büro- und Ärztehaus in Münster, langfristig vermietet unter anderem an verschiedene niedergelassene Ärzte und drei Krankenkassen.

Das Investment zeichnet sich durch eine im Marktvergleich hohe annuitätische Tilgung von anfänglich 1,5 Prozent p. a. aus, die zusätzlich zur Ausschüttung einen werthaltigen Vermögenszuwachs darstellt. Laut Prognose sind ab 2021 jährlich Ausschüttungen (Kapitalrückzahlung und Erträge) von durchschnittlich 4,25 Prozent p. a.* (bezogen auf die gezeichnete Kommanditeinlage, vor Steuern) vorgesehen.
Die BVT Ertragswertfonds investieren generell in ein Portfolio, das breit über unterschiedliche Nutzungsarten und Mieter diversifiziert ist. Damit eignet sich das Beteiligungskonzept mit seinem konservativen Ansatz besonders auch für institutionelle Investoren. Bei der Konzeption des nun platzierten BVT Ertragswertfonds Nr. 7 wurden deshalb wichtige Anpassungen für diese Zielgruppe vorgenommen – etwa im Hinblick auf die besonderen Reporting-Anforderungen kleiner und mittlerer institutioneller Investoren. Diese Ausrichtung sieht auch der Folgefonds vor, der bereits in Vorbereitung ist und im zweiten Quartal des Jahres verfügbar sein soll.

Die BVT Ertragswertfondsserie umfasst bislang ein Gesamtinvestitionsvolumen von rund 325 Millionen Euro, verteilt über 28 Objekte mit rund 250 Mietern. Alle Objekte werden von der BVT-nahen GPM Property Management GmbH in Köln verwaltet. Die Anleger der Serie profitieren dabei von deren regionaler Expertise. So liegt die Gesamtvermietungsquote über alle Objekte der Ertragswertfonds Serie aktuell bei 99,9 Prozent. Zudem konnten für erste Objekte der älteren Fonds über off-market-Deals im BVT-Netzwerk sehr attraktive Verkaufspreise für die Anleger erzielt werden.

Quelle: BVT (PM vom 23.03.2021)